Pen of the Year 2017 - Vikings black Edition


Neu

Pen of the Year 2017 - Vikings black Edition

Artikel-Nr.: GrvFC145130

Auf Lager:
sofort versandfertig

4.250,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: Versand nach Belgien, Dänemark, Frankreich, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Tschechische Republik, Versand nach UK, Italien, Schweden, Spanien, Finnland, Irland, Norwegen, Portugal, DHL, DPD Deutschland

Die Säulen der Geschichte

Der Pen of the Year von Graf von Faber-Castell folgt immer einem Motto. Nach der ersten Dekade, die durch besondere Materialien geprägt war, ist es jetzt das Thema das Wahrzeichen einer Epoche. Nach den ersten drei Varianten, die ganz besondere Geschichte in Form Ihrer Schlösser repräsentierten, sind es jetzt Völker und ihre epochalen Entwicklungen.

Den Anfang mach der Pen of the Year - Viking! Die sagenumwobenen Vikinger waren nicht nur führend im Schiffsbau, sondern prägten einen Teil Europas wesentlich und erlangten dabei enorme Reichtümer. All dies möchte der Pen of the Year 2017 repräsentieren:

Auch die schwarze Variante dieses Pen of the Year zitiert die besonderen Künste, für die die Vikinger berühmt wurden. Dazu gehört der Schiffbau, der Reichtum, der sich in besonderen Schmuckstücken wiederspiegelt, das Abenteuertum und der Forscherdrang. Die Vikingerschiffe hatten eine einmalige Bauweise, die Ihnen erlaubte mit diesen nicht nur weit über den Atlantik zu fahren, sondern auch in flache Gewässer und weit stromaufwärts zu fahren. Diese Bauweise zeichnet sich unter anderem aus durch eine Schichtbauweise, in der die Planken immer ein Stückchen mehr aus dem Schiffsprofil herausschauten. Genau dies ist in der Form des Füllhalterschaftes versucht nachzubauen: jede der 10 Seiten schaut ein wenig heraus aus dem Profil.

Die sagenhaften Reichtümer sind heutzutage noch in der Form von nahezu legendären Schmuckstücken zu bewundern: gefertigt aus Silber, verschönert mit Bergkristallperlen oder Karneolen, die sie aus dem Schwarzmeerraum importierten, waren sie mit sehr ornamenthaften Tierdarstellungen verschönert. Diese Muster finden sich auf dem Schaft des Füllhalters wieder.

Bei der schwarzen Variante wurde sogar auf das Holz zurückgegriffen, daß die Vikinger für Ihren Schiffbau verwendet haben: die geräucherte Eiche. Diese dunkle, fast schwarze Holz mit sehr interessanter Maserung wird perfekt ergänzt durch die schwarze PVD-Beschichtung aus Titan. Abgerundet wird dieses schwarz-braun durch einen sehr schön geschliffenen Rauchquarz im Endstück der Kappe.

  • Schaft mit PVD-Beschichtung aus Titan
  • Geschmückt von fünf hauchdünnen Plättchen aus mattgrauer, geräucherten Eiche
  • Name Graf von Faber- Castell in filigranen Runen in das Endstück des Schaftes graviert
  • Schreibgeräte einzeln nummeriert
  • 18-Karat Goldfeder in M mit Ruthenium- Beschichtung, von Hand eingeschrieben
  • In der Federbreite M erhältlich
  • Kappe des Füllfederhalters ziert ein leicht grau schimmernder Rauchquarz
  • Exklusive tiefschwarze Holzschatulle, hochglänzend poliert und mit attraktiver Broschüre sowie dem Zertifikat der Limitierung
  • Eine zusätzliche Einlage in der Schatulle bietet Platz für sechs weitere Schreibgeräte
  • Limitiert auf 230 Stück

Jeder Stift ist in einer aufwendigen Schatulle verpackt mit einem Echtheitszertifikat unterschrieben von Charles Graf von Faber-Castell.

Weitere Produktinformationen

Befüllungsmechanismus Kolbenmechanismus

Auch diese Kategorien durchsuchen: Die neuen Füllhalter und mehr von Tombow, Kaweco, Graf v. Faber-Castell und anderen, Pen of the Year, Kolbenfüllhalter